Aufbaumodul - Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen (Nr.: 2019-0024)

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Voraussetzungen
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • Basisausbildung Einsatzdienste
  • Mitgliedschaft in der DLRG
Inhalt
  • Überwachen von Wasserflächen
  • Seemannschaft
  • Festmachen von Booten
  • An- und Vonbordbringen
  • Rettungswurfsack
  • Gurtretter
  • Rettungsboje
  • Spineboard
  • An Land bringen
Ziele
Jede Einsatzkraft, die in den Bereichen Wasserrettungsdienst, Strömungsrettung, öffentliche Gefahrenabwehr/Katastrophenschutz oder Bootsdienst eingesetzt wird, soll das „Aufbaumodul Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen“ durchlaufen haben. Das Aufbaumodul ist Voraussetzung für weitergehende Lehrgänge und Prüfungen. Näheres regeln die einzelnen Prüfungsordnungen.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 402 - Aufbaumodul - Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen
Veranstalter
OG Recke
Fachbereich
WRD
Veranstaltungsort
DLRG Heim Recke - St. Martin Grundschule: Töddenweg 31, 49509 Obersteinbeck
Termin(e)
2 Termin(e) insgesamt
  • Mo, 29.07.19 17:00 - 22:00 (DLRG Heim Recke - St. Martin Grundschule: Töddenweg 31, 49509 Obersteinbeck)
  • Do, 01.08.19 17:00 - 22:00 (DLRG Heim Recke - St. Martin Grundschule: Töddenweg 31, 49509 Obersteinbeck)
Teilnehmerzahl
Min: 3, Max: 10
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Ortsgruppe Recke e.V.
Gebühren
keine Gebühren
Sonstiges
Weitere Termine nach individueller Absprache
Meldeschluss
Mo, 29.07.2019