Schwimmen

Das Wichtigste bei uns ist den Kindern und teilweise auch den Erwachsenen das Schwimmen zu lehren, um somit auch in Zukunft gewährleisten zu können, dass weniger Menschen dadurch ertrinken, weil sie nicht schwimmen können.
Es können alle DLRG Mitglieder an der Schwimmausbildung teilnehmen. Die genauen Termine könnt Ihr unseren Trainingszeiten entnehmen.
Bis zum "Freischwimmer" sind die Kinder in Kursgruppen organisiert.
Obwohl wir unsere Ausbildung gewissenhaft durchführen, können wir nicht garantieren, dass das Kind anschließend die Prüfung zum Seepferdchen oder Freischwimmer absolviert hat. Manchmal ist ein zweiter Kurs dazu erforderlich. Dafür haben die Kinder dann keine Angst mehr vor dem Wasser und können auch wirklich schwimmen.

Wer Interesse an diesen Schwimmkursen hat, meldet sich einfach bei uns und fragt nach. Leider können wir nicht unbegrenzt Kinder unterrichten, so dass es schon einmal zu langen Wartezeiten von über einem halben Jahr kommt. Also solltet Ihr Euch rechtzeitig anmelden.
Die Ausbildung zum Jugendschwimmabzeichen in Silber und Gold findet in den Kindertrainingsgruppen statt. Hierzu müssen die Kinder aus versicherungstechnischen Gründen Mitglied sein. Es wird darauf geachtet, dass keiner zu spät sein Abzeichen bekommt, jedoch wird die Prüfung in das wöchentliche Training integriert.

Links