Bootsführerschein

Da die Ausbildung der DLRG - Bootsführer bei uns vom Bezirk beziehungsweise vom Landesverband durchgeführt wird, schicken wir unsere aktiven und interessierten und geeigneten Wachgänger / Wasserretter zu diesen Lehrgängen. Wir führen in unserer Ortsgruppe jedoch in zusammenarbiet mit dem Bezirk Lehrgänge durch, die die Teilnehmer auf diese Prüfung zum vorbereitet. Diese Fahrstunden werden dabei zum großen Teil auf dem Motorrettungsboot Recke, bei Ausbildungsveranstaltungen mit anderen OGs, aber auch auf anderen Motorrettungsbooten absolviert.
Jeder Wassersportler, der ein mit mehr als 5 PS motorisiertes Wasserfahrzeug führen will, der braucht eine Amtlichen Sportbootführerschein Binnen, der im DLRG Bootsführerschein enthalten ist. In den Lehrgängen werden die Inhalte vermittelt, die in der Prüfung verlangt werden. Dazu gehören unter anderen die allgemeine Gesetzeskunde, die Sicherheitsvorschriften, der Umweltschutz, die Seemannschaft und natürlich die Wetterkunde. Bei dem Sportbootführerschein See werden außerdem Grundkenntnisse in der Navigation verlangt, die durch praktische Aufgaben vermittelt werden.
Wer an diesen Lehrgängen teilnehmen will, sollte sich wegen weiterer Informationen direkt an den Referenten für Bootswesen wenden.

DLRG Bootsführerschein A

Inhalte

  • Lehrgangseinstieg
  • Grundlagen
  • Verkehrsrechtliche Bestimmungen
  • Bootstechnik
  • Motorenkunde
  • Festmachen und Ankern
  • Sicherheit
  • DLRG Boote im Einsatz
  • Hilfeleistung bei besonderen Einsätzen
  • Slippen und Trailern

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • längere aktive Mitarbeit in der DLRG (mindestens zwei Jahre Wasserrettungsdienst, davon mindestens ein Jahr Bootsdienst)
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Basisausbildung Einsatzdienste
  • Aufbaumodul - Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen
  • Aufbaumodul - Einsatz an Küstengewässern
  • körperliche und geistige Tauglichkeit
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang
  • Mindestens 15 bescheinigte Fahrstunden

Prüfungsleistungen

  • Amtlicher Teil gemäß Fragenkatalog für den amtlichen Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen
  • DLRG-spezifischer Teil
  • Fahrpraxis
  • Seemannschaft
  • Motorenkunde

Weitere Informationen

DLRG Bootsführerschein B

Inhalte

  • Lehrgangseinstieg
  • Grundlagen
  • Verkehrsrechtliche Bestimmungen
  • Bootstechnik
  • Motorenkunde
  • Festmachen und Ankern
  • Sicherheit
  • DLRG Boote im Einsatz
  • Hilfeleistung bei besonderen Einsätzen
  • Slippen und Trailern

Voraussetzungen

  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Mindestalter 18 Jahre
  • längere aktive Mitarbeit in der DLRG (mindestens zwei Jahre Wasserrettungsdienst, davon mindestens ein Jahr Bootsdienst)
  • Wasserretter
  • Basisausbildung Einsatzdienste
  • Aufbaumodul - Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen
  • Aufbaumodul - Einsatz an Küstengewässern
  • körperliche und geistige Tauglichkeit
  • Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang
  • Mindestens 15 bescheinigte Fahrstunden

Prüfungsleistungen

  • Amtlicher Teil gemäß Fragenkatalog für den amtlichen Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen
  • DLRG-spezifischer Teil
  • Fahrpraxis / Kreuzpeilung
  • Seemannschaft
  • Motorenkunde

Weitere Informationen